Schmeckt besser als es aussieht

Aloha zusammen,
Ostern steht vor der Tür, ich hoffe Euer Hase hat schon alle Eier beisammen 😊.

Von meiner Seite gibt es nicht soviel zu erzählen, Diät läuft der neue Thermomix (TM5) steht in meiner Küche und alles läuft , bis auf das Wetter das grade sehr zu wünschen übrig lässt…

Heute gab es etwas, dass meine Mama schon als ich Kind war immer gerne gemacht hat und was zwar nicht sehr lecker aussieht aber super schmeckt und auch ein tolles Dessert gibt, wenn die tollen Erdbeeren nicht mehr gar so toll aussehen und wegmüssen zum Beispiel.

Erdbeeren in Milch und Zucker.

Die Punkte zählen wir nicht weil ich hier die 10% Kondensmilch verbraucht und mit Zucker auch nicht gespart habe.

Nein wir schwelgen nur in Kindheitserinnerungen und freuen uns dass es so geil schmeckt.
Eingethermomixt hab ich es auch …

erdbeeren mit zucker
Rezept
700g Erdbeeren geputzt
100g Kondensmilch
100g Milch
2 EL Zucker

Alle Zutaten 10Sek./ St. 6 verrühren bis die Milch schaumig und die Erdbeeren noch schön Stück sind und dann direkt servieren.

Viel Spass beim Nachmachen

Eure Vany

Advertisements

Weiterbildungsseminar

Hallo Ihr Lieben,

heute Nachmittag haben meine Freundin Christina und ich unseren 1. Pralinenkurs absolviert. Ort des Geschehens war die Dessertwerkstatt in Mannheim, Kosten pro Person:60€ Zeitaufwand: ca. 3 1/2 Stunden. „Dozent“: Der Geschäftsinhaber Herr Muth persönlich; Teilnehmer: 11 Personen.

Das positive zuerst: wir kennen jetzt die Grundzüge des Erstellens vom Befüllen der Pralinen mit fertig erstellten Hohlkörpern. Gemacht haben wir Cappucino, und Baileys Pralinen. Und das Erlernen einer Ganache war auf  jeden Fall sehr wertvoll, natürlich auch für das Erstellen von leckeren Torten, die Pralinen waren super lecker und die Laune der Teilnehmer war gut und alle durften ca. 12 selbsterstellte Pralinen mit nach Hause nehmen.

Was mir nicht gefallen hat,war das trotz der angegebenen 4 Stunden, bereits nach gut gecshätzten 3 1/2 Stunden entlassen wurden, die erstellten Pralinen waren mir persönlich etwas zu langweilig und phantasielos, der Dozent war mir etwas zu pamping und „schnell-schnell“ und der Tisch an dem die Gruppe erstellen und vekosten darf ist selbst für normale Gruppen von 10 Personen zu eng.

Mein Fazit dazu: Vany kann jetzt eine gute Ganache machen und Kuvertüre temperieren, ansonten war ich aber ziemlich enttäuscht. Ich wollte eigentlich dort auch noch einen Kurs zur Tortenverzierung belegen, dieser Wunsch hat sich aber nach meiner heutigen Erfahrung in Luft aufgelöst für die Teilnahegebühr hätte ich mir zumindest erwartet, das die volle Zeit intensiv genutzt wird.

In diesem Sinnen wünsche ich Euch allen noch einen wunder schönen Samstagabend

Liebe Grüße—Eure Vany