Nur noch einmal schlafen, dann ist Weihnachten :)

Hallo Ihr Lieben,

wow das Jahr fliegt vorbei und morgen ist bereits Weihnachten. Ich bin sehr stolz auf mich denn alles war bereits beizeiten bei mir zuhause und wir hatten keine Geschenkerennerei, macht das ganze vieeeel entspannter, letztes jahr bin ich sogar noch am 24 rumgerannt das geht gar nicht!

Dieses Jahr gibt es für unsere Lieben (meine udn Lieblingsmensch‘) fast nur Aufmerksamkeiten aus meiner Küche (Wenn Interesse besteht kann ich natürlich gerne die Rezepte posten):

Eine Kiste mit selbst gemachten Pralinen:

1.) Baileys- Trüffel- Pralinen

2.) Cointreau- Trüffel- Pralinen

3.) Rum- Trüffel- Pralinen

4.) Amaretto- Trüffel- Pralinen

5.) Himbeer- Trüffel- Pralinen

Dann noch ein paar Trüffel Schokoladen Tafeln auch mit Himbeere, Eierlikör und Contreau.

Das ganze habe ich dann natürlich liebevoll verpackt, alles von Hand gebastelt, ich hoffe Ihr findet Gefallen daran!

Das einzige Essbare, für das ich mich jetzt noch entscheiden muss ist der Nachtisch für den 1. Weihnachtsfeiertag, da bin ich noch sehr unschlüssig, aber ich hoffe mir fällt bis morgen etwas ein, sonst habe ich nämlich Pech gehabt, denn um 12:00 Uhr machen hier die Läden zu XD…

Ich freue mich schon richtig auf Morgen. Wie feiert Ihr denn Weihnachten? Ich werde morgen so gegen 3:00 Uhr zu meinen Eltern fahren,dann werden erstmal all meine Geschenke unter dem Tannenbaum verteilt. Um 4:00Uhr startet der Weihnachtsgottesdients. Danach gehts heim es wird beschert und  gesungen dann essen wir schön zu dritt und danach wird gespielt und geredet….

Den ersten Weihnachtsfeiertag verbingen Schatz und ich dann mit meiner Family und am 2. Weihnachtsfeiertag kommt seine Familie zu uns….alles wunderbar also!

Hier gibt es für Euch noch ein paar Bilderchen zu meinen Geschenken.

In diesem Sinne wünsche Euch schöne Festtage ….

Eure Vany

Und hier kommt der Weg wie es die Pralinchen in Ihre Kistchen geschafft haben

Weiterbildungsseminar

Hallo Ihr Lieben,

heute Nachmittag haben meine Freundin Christina und ich unseren 1. Pralinenkurs absolviert. Ort des Geschehens war die Dessertwerkstatt in Mannheim, Kosten pro Person:60€ Zeitaufwand: ca. 3 1/2 Stunden. „Dozent“: Der Geschäftsinhaber Herr Muth persönlich; Teilnehmer: 11 Personen.

Das positive zuerst: wir kennen jetzt die Grundzüge des Erstellens vom Befüllen der Pralinen mit fertig erstellten Hohlkörpern. Gemacht haben wir Cappucino, und Baileys Pralinen. Und das Erlernen einer Ganache war auf  jeden Fall sehr wertvoll, natürlich auch für das Erstellen von leckeren Torten, die Pralinen waren super lecker und die Laune der Teilnehmer war gut und alle durften ca. 12 selbsterstellte Pralinen mit nach Hause nehmen.

Was mir nicht gefallen hat,war das trotz der angegebenen 4 Stunden, bereits nach gut gecshätzten 3 1/2 Stunden entlassen wurden, die erstellten Pralinen waren mir persönlich etwas zu langweilig und phantasielos, der Dozent war mir etwas zu pamping und „schnell-schnell“ und der Tisch an dem die Gruppe erstellen und vekosten darf ist selbst für normale Gruppen von 10 Personen zu eng.

Mein Fazit dazu: Vany kann jetzt eine gute Ganache machen und Kuvertüre temperieren, ansonten war ich aber ziemlich enttäuscht. Ich wollte eigentlich dort auch noch einen Kurs zur Tortenverzierung belegen, dieser Wunsch hat sich aber nach meiner heutigen Erfahrung in Luft aufgelöst für die Teilnahegebühr hätte ich mir zumindest erwartet, das die volle Zeit intensiv genutzt wird.

In diesem Sinnen wünsche ich Euch allen noch einen wunder schönen Samstagabend

Liebe Grüße—Eure Vany