Kleine Give Aways für die Feiertage

Aloha Ihr Lieben,

da seht Ihr ja doch nochmal ein Lebenszeichen vor mir ganz kurz vor Heiligabend.

Ich muss sagen, das war so ziemlich die stressigste Weihnachtszeit die wir je hatten, sind gar nicht in die richtige Adventsstimmung gekommen dieses Jahr, obwohl ich ja eigentlich ein richtiger Weihnachtsfanatiker bin.

Durch exzessives Geschenkeinpacken und Weihnachtsfilme gucken gestern und heute habe ich das dann aber doch noch mal aufholen können, puuh Glück gehabt :).

Ich habe sogar eben nochmal den Backofen angeworfen und ein paar Gugl gezaubert weil mir eingefallen ist, dass wir Gäste ahn den Feiertagen bekommen die meistens auch eine Kleinigkeit mitbringen und da will man ja nicht mit leeren Händen dastehen.

Im Prinzip gibt es in unserer Familie zu Weihnachten keine große Schenkerei: Eltern, Lieblingsmensch udn Schwiegereltern, sonst niemand finde ich auch völlig okay.

Trotzdem passiert es immer wieder, dass jemand ein Präsent mibringt oder man auch eine Kleinigkeit von den Nachbarn bekommt und ich finde es dann immer so doof wenn man selbst nichts geben kann.

Daher habe ich heute abend mal wieder ge-gugl-t 🙂

Rezept für Schoko- Rum- Minigugl

Zutaten/ Zubereitung

100g Mehl
100g Butter
100g Zucker
2 Eier
1 Msp Backpulver
1 P. Vanilinzucker
3TL Kakao
1 Phiole Rimaroma

Alle Zutaten vermengen aug die Miniguglform verteilen und bei 200° für 18Minuten bei Ober/ Unterhitze ind den Ofen.

Dann noch schön verpacken und fertig ist die kleine Aufmerksamkeit.

Schnell gemacht und die Zutaten sind eigentlich auch immer vorhanden.

Und hier noch als kleine Inspiration ein paar Fotos.

haus

gugl 6

Igugl 4

gugl 5

Viel Spass beim nachbacken!

In diesem Sinne wünsche ich Euch wunderschöne Weihnachten und besinnliche Feiertage.

Eure Vany.

Wichtelhäuschen für Nikolaus

Aloha Ihr Lieben,

pünktlich zu Nikolaus gibt es eine kleine Nachricht von mir J

Wie kann ich auch die Weihnachtszeit aushalten ohne die kleinste Süßigkeit zuzubereiten.

Wie jedes Jahr stelle ich gerne meinen liebsten Lieblingskollegen an Nikolaus eine Kleinigkeit auf Ihren Scheibtisch, das muss einfach sein.

Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal meine ersten Wichtelhäuschen gebaut. Und als kleines Give Away eignen die sich wirklich hervorragend J

Was Ihr dafür braucht:

Mit Schokolade überzogene Kekse (eckig)

½ Packung Puderzucker

2 EL Zitronensaftkonzentrat

Deko (Streusel, Gummibärchen oder was immer Euch sonst noch so gefällt)

Zubereitung:

Puderzucker und Zitronensaft verrühren, die Masse muss richtig dick und modellierbar sein, sie soll ja als Kleber bzw. „Zuckerbaumörtel dienen“.

Anschließend einen Keks mit Schokoseite nach oben vor Euch legen  und bei zwei anderen Seiten die Jeweils kurzen Seiten mit dem Zuckerkleber dick beschmieren.

Danach kann das ganze Konstrukt zusammengesetzt  und anschließend dekoriert werden.

Zur besseren Übersicht hier noch meine professionelle und archtiketonisch richtige Bausskizze ^^:

wichtel

Und für alle die, denen meine Skizze nicht ausreicht, hier die Bilderchen. Ich konnte hier auch endlich meine kürzlich erworbenen Stempelprodukte ausprobieren.

Ich hoffe es gefällt Euch und jetzt viel Spaß beim Nachmachen

 

Eure Vany