Nur noch einmal schlafen, dann ist Weihnachten :)

Hallo Ihr Lieben,

wow das Jahr fliegt vorbei und morgen ist bereits Weihnachten. Ich bin sehr stolz auf mich denn alles war bereits beizeiten bei mir zuhause und wir hatten keine Geschenkerennerei, macht das ganze vieeeel entspannter, letztes jahr bin ich sogar noch am 24 rumgerannt das geht gar nicht!

Dieses Jahr gibt es für unsere Lieben (meine udn Lieblingsmensch‘) fast nur Aufmerksamkeiten aus meiner Küche (Wenn Interesse besteht kann ich natürlich gerne die Rezepte posten):

Eine Kiste mit selbst gemachten Pralinen:

1.) Baileys- Trüffel- Pralinen

2.) Cointreau- Trüffel- Pralinen

3.) Rum- Trüffel- Pralinen

4.) Amaretto- Trüffel- Pralinen

5.) Himbeer- Trüffel- Pralinen

Dann noch ein paar Trüffel Schokoladen Tafeln auch mit Himbeere, Eierlikör und Contreau.

Das ganze habe ich dann natürlich liebevoll verpackt, alles von Hand gebastelt, ich hoffe Ihr findet Gefallen daran!

Das einzige Essbare, für das ich mich jetzt noch entscheiden muss ist der Nachtisch für den 1. Weihnachtsfeiertag, da bin ich noch sehr unschlüssig, aber ich hoffe mir fällt bis morgen etwas ein, sonst habe ich nämlich Pech gehabt, denn um 12:00 Uhr machen hier die Läden zu XD…

Ich freue mich schon richtig auf Morgen. Wie feiert Ihr denn Weihnachten? Ich werde morgen so gegen 3:00 Uhr zu meinen Eltern fahren,dann werden erstmal all meine Geschenke unter dem Tannenbaum verteilt. Um 4:00Uhr startet der Weihnachtsgottesdients. Danach gehts heim es wird beschert und  gesungen dann essen wir schön zu dritt und danach wird gespielt und geredet….

Den ersten Weihnachtsfeiertag verbingen Schatz und ich dann mit meiner Family und am 2. Weihnachtsfeiertag kommt seine Familie zu uns….alles wunderbar also!

Hier gibt es für Euch noch ein paar Bilderchen zu meinen Geschenken.

In diesem Sinne wünsche Euch schöne Festtage ….

Eure Vany

Und hier kommt der Weg wie es die Pralinchen in Ihre Kistchen geschafft haben

Happy Vany Day

….so schrieb mir das zumindest ein Kumpel auf meine Facebook Pinnwand. Ja Ihr Lieben gestern bin ich 25 Jahre alt geworden- ein viertel Jahrhundert. Oh mein Gott, dazu bin / war ich noch nicht bereit :/.

Meine Freundin hat mir auch gleich schön gedrückt, dass es jetzt stark auf die 30 zuginge und mein Vater meinte ganz lässig „So alt werd kä Kuh im Odewald!“ ^^…

Den gestrigen Tag habe ich ganz im Kreise meiner Familie verbracht…und zum Nachtisch gab es diese leckere Tiramisutorte die 4 von 5 Leuten verschmäht haben, wer kann denn bitte wissen dass die alle kein Tiramisu mögen nunja ich hoffe meine lieben Freunde die heute zusammen noch meinen Geburtstag nachfeiern werden sich die Torte und die Cupcakes (Mit Glühweinkirschfüllung und Cremetopping sowie ganz einfache Schokocupcakes) schmecken lassen….

Achso und hier noch da beste Geschenk dass ich gestern von meinen Eltern bekam, damit habe ich dann natürlich auch direkt diese Miniküchlein gemacht 😀

So ich werde jetzt hoffentlich noch einen feucht fröhlichen Abend geniessen.

Bis demnächst udn noch eine schöne Restadventszeit

Eure Vany

Der Ofen qualmt, die Töpfe klappern- Vany fängt jetzt an zu rackern

Hallo ihr Lieben,

sorry dass ich mich im Moment nur am Wochenende melde, aber ich komme unter der Woche einfach nicht dazu…aber nur noch nächste Woche arbeiten und dann endlich 2 Wochen Urlaub.

Geburtstag, Weihnachten… mit Freunden und Familie gemütlich zusammen sein, ich liebe diesen Monat einfach- das wird supi!!!

Soo was habe ich Euch bis jetzt vorenthalten erstmal diese süße Elfen-Auffangstation inklusive „Rentierstall“ (zumindest meint das mein Schatzi^^, eigentlich hatte ich nur nicht mehr genug von allen Keksen und wollte die Statik von Butterkeksen austesten ;)).

Die habe ich nach diesem Rezept gemacht und wir haben sie als als kleine Nikolausüberraschung verschenkt.

Und gestern als Nachtisch zu unserem Racletteabend gab es diesen Vanillequark mit Heidel- und Himbeeren und Lekuchenboden den ich bei Anna im Backwahn abgeguckt.

Im Moment bin ich gerade dabei unsere Weihnachtsgeschenke herzustellen und habe heute mit den erstenPralinen begonnen ….mjammjam mit Baileys <3…und ansonsten tut sich nicht wirklich viel, will nur endlich Urlaub haben….

So das wars schon wieder, ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochende und werde sobald wie möglich meine Pralinen herzeigen

Eure Vany

2. Advent: Besuch zum Essen und Erfahrungen auf der chokolArt

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen einen schönen Advent und hoffe Ihr hattet einen guten Tag.

Wie Ihr wisst habe ich den getsrigen Tag in Tübingen auf der chokolArt verbracht. Leider war ich auch hier etwas enttäuscht. Allerdings muss man hier etwas abgrenzen. Prinzipiell war es wirklich sehr schön angelegt. Mitten in der Altstadt auf dem Holzmarkt: Schokoladenstände aus aller Herren Länder, sogar aus Afrika !!!!

Und meine Mutter und ich haben eifrig probiert, Glühwein getrunken und die Leute beobachtet.

Allerdings war es super voll, was jedoch zu erwarten war, denn es war immerhin ein Samstag und ein weit ausgeschriebenes Event. Aber die Fahrt (insgesamt 6 Stunden hin und zurück) war einfach zu lang, denn wir waren in ca. 1 Stunde drüber gelaufen und hatten alles ausgiebeig begutachtet– ich hatte mir das ganze etwas größer vorgestellt.

Allerdings muss ich sagen , dass es sich, wenn man in der Nähe wohnt und Nasch und Schoki begeistert ist, für einen Besuch wirklich rentiert.

Hier noch ein paar Bilderchen :

Heute hatten wir mal wieder Besuch zum Essen da. Ich liebe das, denn ich bewirte super gerne meine Freunde und Verwandten. Besucht haben uns die Fongis, alias Claudi und Sven, die extra aus Reutlingen angereist sind. Kennengelernt haben wir uns letztes Jahr im Ägypten- Urlaub und seitdem sehen wir uns so ca. jedes halbe Jahr, also ist es immer ein schönes Event und ich freue mich wie ein Schneekönig.

Beim letzten Mal gab es Käs’patzen, wobei mir erst im Nachhinein eingefallen ist, dass man als „Aussengewärtiger“ einem Schwaben ja keine Spätzel machen kann, aber sie waren sehr lecker und die Fongis begeistert :D…

Heute versuchte ich mich also mal an einem, meiner Meinung nach Pfälzer Gericht und zwar Krautwickel mit Specksoß‘ und Salkartoffle, mein Schatz hat mich kurz vorm Eintreffen der Besucher allerdings darauf hingewiesen, dass es diese Köstlichkeit natürlich auch in anderen Gegenden gibt, da ich aber der Meinung bin das niemand Krautwickel so schön aussprechen kann wie ein Pfälzer, ist es doch ein Pfälzergericht und alle anderen haben es sich abgeguckt, so! 😛 Aauch dieses Gericht ist sehr gut angekommen und wir waren hinterher knüppeldick satt.

Zum Dessert gab es Schokoladencupcakes mit Schnee aus weißer Schokolade, den ich anlässlich des Advents auch weihnachtlich gestaltet habe.

Sooo, das wars schon wieder von mir, einen schönen Abend noch und lasst den Sonntag gut ausklingen.

Eure Vany

Weihnachtsbäckerei: Schwarz- Weiß- Gebäck

Hallo Ihr Lieben,

soo die ersten zwei Türchen am vom Adventskalender sind geöffnet und ich melde mich zurück.

Nachdem ich vorgestern geknetet und gerührt, und gestern gerollt und geschnitten habe sind diese leckern Teilchen entstanden.

Schwarz-weiß-denken und vor allem essen ist hier also ausdrücklich erlaubt:

Ihr könnt mir ja gerne mal ein paar Vorschläge machen was ich als nächstes machen soll :)…

Viele liebe Grüße

Eure Vany